Sprache

Hallo, Login
Einkaufen 0
0,00 €

Winden - Hebezeuge

Eine Winde ist eine Vorrichtung, die dazu dient, mit Hilfe von Seilen, Metall- oder Textilkabeln, Gurten und manchmal auch Ketten hohe Zugkräfte auszuüben, um mehr oder weniger schwere Lasten zu heben oder zu ziehen. Die Winde ist ein hervorragender Kompressor, um schwere Lasten leicht zu heben und zu ziehen und viele Probleme in der Industrie und im Baugewerbe zu lösen, um den Arbeitsaufwand der Arbeiter so weit wie möglich zu reduzieren. 

Eine Seilwinde ist ein aus Hebeln und Seilen (in der Regel aus Stahl) bestehendes Gerät, das zum Heben und Verankern von Lasten in vertikaler Richtung und zum Ziehen von Lasten in horizontaler Richtung verwendet wird. Die Winde wird in der Regel in der Nähe des Bestimmungsortes der Ladung aufgestellt. 

Die elektrische Winde unterscheidet sich von der Seilwinde dadurch, dass das Heben und Senken der Last mit Hilfe eines Elektromotors und manchmal eines Flaschenzugs erfolgt, wodurch schwerere Lasten gehoben werden können. Wenn die Last einige Meter vom Standort der Winde entfernt bewegt werden muss, ist es ratsam, eine Windenauslegerstütze zu verwenden, an der die Winde montiert wird, so dass die Last und die Winde am Arm der Auslegerstütze entlang bewegt werden können. 

Ein Hebezeug ist ein hand- oder motorbetriebenes Gerät, das aus einem System von Rollen besteht, die durch Seile oder Ketten miteinander verbunden sind, und das zum Heben von Lasten dient, indem es eine Kraft aufbringt, die geringer ist als das Gewicht der Last selbst.

Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-10 di 36

Absteigend sortieren
pro Seite
Seite
Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-10 di 36

Absteigend sortieren
pro Seite
Seite
WhatsApp Chat WhatsApp Chat